Einmal mehr durften 31 Naturfreunde im hübschen Waldhaus in Lupfig an den schön dekorierten Tischen Platz nehmen. Margrit und Werner Pauli sowie Anni Chiecchi waren auch dieses Jahr herzliche Gastgeber. Draussen hatte Werner ein schönes Feuer entfacht, wo wir unser mitgebrachtes Grillgut bräteln konnten. Heuer war es zu kalt um draussen zu sitzen. So verbrachten wir die paar Stunden gemütlich in der warmen Stube. Nach dem Mittagsschmaus wurde ein Lied angestimmt. Nachher konnten wir die neuen InfD04.jpgos hören. Jetzt standen wunderschöne Kuchen und Guetzli bereit und Kaffeeduft machte sich breit. Herzlichen Dank an all die Bäckerinnen. Auch vielen Dank an Kurt Weber der die Leinwand und den Beamer mitgebracht hatte. So konnten wir nun Bilder von den Wintertagen in Fuldera anschauen. Danach überraschte uns Rosmarie mit etlichen Bildern von den Ferienwochen aus den Jahren 2007, 2008 und 2009. Wir haben doch schon so viel Schönes erlebt. Lustig war auch, dass damals alle etwas jünger und anscheinend schlanker waren!!  Herzlichen Dank an Kurt der uns dies wieder ermöglicht hat. So ging der Nachmittag schnell vorbei und gegen 16 Uhr brachen die meisten auf, um sich auf den Heimweg zu machen. Danach machten einige den letzten Abwasch und putzten das Haus wieder wie neu.

Allen die etwas dazu beigetragen haben zu diesem schönen Hüttenhöck möchten wir ganz herzlich danken. Ganz besonders den drei Gastgeber/innen die sich trotz des hohen Alters immer noch so toll einsetzen, ein ganz grosses Bravo!

Frohe Ostertage                         Rosmarie Bollier

Joomla templates by a4joomla