Dass diese Wanderung auch Bahnerlebnisweg heisst, durften an diesem sonnigen, warmen Herbsttag 15 Naturfreunde erleben. In Bergün angekommen, konnten wir uns im dortigen Bahnmuseum Albula, im antik eingerichteten Café erfrischen. 4 Personen wollten nicht mit uns wandern und den Tag hier verbringen. Also wanderten 11 Personen Richtung Naz - Preda. Weil die heutige Wanderleiterin krank war, mussten wir den Weg ein paar Mal etwas suchen. Aber es war jeweils kein Problem.  Durch das hübsche Dorf Bergün kamen wir an den Fluss Albula dem wir ein Stück weit folgten. Später wanderten wir durch Wald hinauf, und kamen zu einem schönen Rastplatz wo wir am grossen Tisch unser Picknick einnahmen. Hier sahen wir auch schon das rote RhB Bähnli wie es langsam bergwärts fuhr. Der Wanderweg stieg nun ziemlich an und war zeitweise mit Treppenstufen recht spannend und auch anspruchsvoll. Nun erreichten wir die vielen verschiedenen Brücken, über die die Bahn bei den Kehrtunnels fährt.  Was für eine tolle Leistung hier früher erbracht wurde. Dies wurde auch an den Schautafeln dokumentiert. Nochmals eine Pause wo wir die Bahn erleben durften. Dann kamen wir hinauf zum Weiler Naz. Ein paar Häuser vor einer Bergkulisse mit dem Piz Ela. Nun folgte ein letzter wunderschöner Teil der Wanderung. Ein seichtes Wasser floss durch den herbstlich gefärbten Wald. Fahrt mit der rätischen Bahn über ein Viadukt, kurz vor dem Tunnel Die vielen Heidelbeersträucher orange-rot gefärbt, blauer Himmel und schon gelbe  Lärchen. Ein wahrer Traum. Ich wäre am liebsten hier geblieben! Doch die Zeit drängte und so kamen wir nach 15 Uhr bei der Baustelle des neuen Albula Tunnels beim Bahnhof Preda an. Einige sahen sich noch im Infocenter um. Hier trafen wir auch drei der vier Bahnreisenden wieder an und zusammen durften wir nochmals die Fahrt durch die vielen Tunnels und Brücken zurück nach Chur erleben. Es war ein wunderschöner Wandertag, und wir bedanken uns bei Vreni Haas für die Idee und Vorbereitung der Tour. Wir wünschen gute Besserung.

Rosmarie Bollier

Joomla templates by a4joomla