Insgesamt 21 Wanderer- Innen trafen sich am Bahnhof Rheinfelden. Streng ge­trennt, in zwei Gruppen nach COVID Regeln, nahmen wir diese lange Wanderung unter die Füsse. schleifenberg2021Nach einem kurzen Aufstieg, einem schönen Wander­pfad im Wald folgend, und sanftem Abstieg erreichten wir Olsberg. Ein noch intaktes Dorf im TaL des Violenbachs, eingebettet in die sanfte Juralandschaft und wie im Fricktal üblich, umringt von blühenden Obstbäumen. Ein weiterer Auf­stieg stand uns bevor der uns auf die An­höhe vor Hersberg brachte, wo wir am Wald­rand gemütlich auf Baum­strünken - und Stämmen unseren Lunch verzehrten. Es folgte die Durch­querung des Jura Dorfes Hersberg mit anschlies­sendem Aufstieg zum Schleifenberg. Ach, wie schmeckte die Erfrischung herrlich in dieser gemütlichen Wald­wirtschaft. Für viele wieder der erste Restaurant Besuch  nach der Corona Sperre. Selbst­verständlich gehörte für einige auch ein Auf­stieg auf den Aussichts­turm mit Sicht auf Liestal und Umgebung dazu. Frisch gestärkt nahmen wir dann den etwas ruppigen Abstieg nach Liestal in Angriff.

Welch schöner Frühlingstag an welchem sich das Fricktal und das Baselbiet von seiner schönsten Seite gezeigt haben.

Heidi Ott heutige Wanderleiterin

Ganz herzlichen Dank Heidi für die Vorbereitung und Durchführung.

Für den Vorstand Rosmarie Bollier


Die Naturfeunde Brugg, sind eine Sektion und offizielles Mitglied der Naturfreunde Schweiz